Maschinentage in Triptis + Offenburg

Trotz Abstand – Schaffen wir Nähe zu unseren Kunden!

Die Firma Oehler Maschinen Fahrzeugbau GmbH veranstaltet in der Niederlassung Ost in Triptis  (Thüringen) vom 28.-30. August 2020 sowie am
Hauptstandort in Offenburg-Windschläg (Baden-Württemberg) vom 03.-04. Oktober 2020 Maschinentage.

Nachdem beide Frühjahrsmessen aufgrund der Corona Pandemie ausfallen mussten, werden nun beide Veranstaltungen in einer kleinen Abwandlung zu neuen Terminen stattfinden.

Die Maschinentage sind reine Fachbesuchertage, an denen sich Interessierte über Maschinen und die neuste Technik informieren können. Die Fachausstellungen bieten alles rund um die Themen Landwirtschaft, Forst-, Stall- und Gartentechnik.

  • 28.08.2020 - 30.08.2020

    Maschinentage Triptis

     

    28.08.2020 - 30.08.2020

  • 03.10.2020 - 04.10.2020

    Maschinentage Offenburg

     

    03.10.2020 - 04.10.2020

Mehr Informationen über die Maschinentage in Triptis erfahren Sie hier.

Mehr Informationen über die Maschinentage in Offenburg erfahren Sie hier.

NEU

Im Bereich der Forstmaschinen wir die neue Holzspalter Baureihe in allen Größen und Ausrüstungsmöglichkeiten ausgestellt. Natürlich werden alle Forstgeräte, wie Kreissägen, Seilwinden, Schrägsäge, Säge-Spaltautomaten aufgebaut und live vorgeführt. Auf der Forstdemofläche können auch wieder Kransteuerungen und Holzrückewagen selbst ausprobiert werden.

NEU

Ein Highlight ist außerdem der neue Holzhäcklser mit Benzinmotor. Der Scheibenhäcklser kann Holz in der Stärke von bis zu 140mm einziehen und verarbeiten. Der leistungsstarke 24 PS Motor (Kohler) und das zweigeteilte Hackmesser garantieren eine gleichbleibende Hackschnitzelqualität. Alle Verschleißteile sind leicht zugänglich und einfach auswechselbar. Eine weitere Besonderheit ist die „No Stress“ Funktion, die serienmäßig als Überlastungsschutz integriert ist. Weitere technische Besonderheiten können vor Ort begutachtet werden.

NEU

Für Großbetriebe wird der Stalldungstreuer STT 180 mit 18 t. zul. Gesamtgewicht und Breitstreuwerk interessant sein. Mit bis zu 40 Kubik Ladevolumen ist der Universalstreuer optimal für den Transport und die Verteilung von Stalldung und Kompost unterschiedlicher Herkunft geeignet. Die Beladehöhe liegt bei ca. 2,97 m, wodurch der Streuer mühelos mit einem Radlader oder Schlepper mit Frontlader beladen werden kann. Angetriebene Kratzbodenleisten sind stufenlos einstellbar. Ausserdem wird auch die Neuvorstellung der Agritechnica, der Muldenstalldungstreuer STT 130M ein weiteres Highlight vor Ort sein.

Streu-Gigant

Der Schnäppchen- und Gebrauchtmaschinenmarkt zeigt Ausstellungs- und Gebrauchtmaschinen zum kleinen Preis.

Außerdem hat die Firma Oehler in Zusammenarbeit mit der BNP-Finanzierungsbank 0% Finanzierungen ausgearbeitet um Neuinvestitionen noch lukrativer zu gestalten.

Vorankündigung

Technische Einblicke gewährt bspw. der Seilwindenprüfstand. Der Seilwindenprüfstand ist an beiden Standorten aufgebaut und zeigt Forstinteressierten wie Zug- und Bremskraft geprüft werden. Leistungs- bzw. Sicherheitsverluste können damit ausgeglichen werden.

Das Wohl der Besucher steht an erster Stelle. Es werden natürlich sämtliche Vorkehrungen getroffen, wie bspw. die vom Robert-Koch-Institut vorgegebenen Hygienestandards, sowie die 1,5 mtr. Mindestabstände. Am Eingang bitten wir alle Besucher Ihre Kontaktdaten zur Kontaktnachverfolgung einzutragen. Bei weiteren Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Ansprechpartner:

Yvonne Oehler

Marketing/Vertrieb/Export

Tel:       0781 9139 19

Email:  y.oehler@oehlermaschinen.de